Volksbühne Telfs_Geisterstunde_2014_©Sabine Schletterer_22.png

GEISTERSTUNDE

Jugendtheater

Unter der professionellen Regie von Manfred Sonntag hat die Volksbühne Telfs mit acht Jugendlichen und jungen Theaterbegnadeten im Alter von 12-14 Jahren in vier Monaten das Stück erarbeitet und für köstlich gruselige Theaterunterhaltung für die ganze Familie gesorgt.

Link zum Bericht des Bezirksblatts

Volksbühne Telfs_Plakat_Geisterstunde_2014.jpeg

Papa, der mundartstarke Walter Eder, will einfach nur mal in Ruhe Urlaub machen, darum mietet er ein Ferienhaus mitten in der Einöde Schottlands. Doch seine Kinder Miriam (Melissa Koll / Katja Merten)
und Dominik (Salvin Mullur / Pascal Lutz) streiten sich dauernd, und außerdem treiben die Geister Bibi (Aeria Rainer / Julia Saurer) und Jacky (Miriam Gabl / Nathalie Ausserer) mitsamt Mutter Christine (Christine Brecher) toll geschminkt und tanzstark ihr nächtliches Spuk-Unwesen, bei dem auch die „Alte“ (Irmi Frajo-Apor) nicht fehlen darf. 

EIN KLEINER EINBLICK

Bildergalerie