Volksbühne Telfs_Tatort Mellauner_2019_©Sabine Schletterer_2.png

TATORT MELLAUNER

Viele Lacher, schwungvoll und kurzweilig präsentierte sich das Tatort-Mellauner Ensemble seinem Premierenpublikum. Als Dank gab es viel Applaus und tolle Stimmung. Premierenfeeling wie man es sich als Schauspieler nur wünschen kann...

Zum Bericht der Bezirksblätter

Volksbühne Telfs_Tatort Mellauner_Plakat 2019.jpg

Der bekannte Regisseur Hagen von Bussdorf reist, für seine Assistentin Katharina Hoffmann völlig unverständlich, in das kleine, beschauliche Dorf, um mit der dorfeigenen Theatergruppe ein Stück zu proben. Hier trifft er auf die skurrilen, aber liebenswerten Mitglieder der Theatergruppe. Diese treiben ihn mit ihrem Eigensinn fast in den Wahnsinn. Hagen von Bussdorf bekommt bei einer völlig verpatzten Probe einen Wutanfall und wirft eine Schauspielerin raus. Die Theatergruppe lässt sich das nicht gefallen. Um aber die Aufführung nicht zu gefährden, beschließen alle zusammenzuhalten. Warum ausgerechnet der „Profi” Regisseur Hagen von Bussdorf bei dieser Dorfbühne, und das unentgeltlich, Regie führt, wird hier noch nicht verraten.

EIN KLEINER EINBLICK

Bildergalerie